Finde den richtigen Mietwagen in Aalesund

Mietwagen-Suche

Mietwagen-Suche
Bei Fahrern unter 26 Jahren oder über 69 Jahren können Zusatzgebühren anfallen. Bitte wählen Sie Ihr Alter aus, damit wir Ihnen Angebote inklusive aller verpflichtenden Gebühren anzeigen können.

+10 CHF Mietwagen Gutschein*

Sie erhalten einen 10 CHF Gutschein als Dankeschön für Ihre erste Buchung nach Buchungseingang

bis zu 60% sparen

Kostenfreie Stornierung

Buchung ohne Risiko: Stornierung bis 24 Stunden vor Anmietung kostenlos.

Best Preis Garantie

Wir garantieren den besten Preis für unsere Mietwagen-Angebote!

Kostenlose Beratung

Wir beraten Sie gerne kostenlos unter unserer kostenlosen Hotline 0800 - 200 509.

Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Thrifty
Hertz
Dollar
Alamo
Avis
Europcar
Budget
National
Enterprise

Bewertung Autovermietung in Aalesund

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden für Autovermietungen in Aalesund:

4.7 von 5 (62 Bewertungen)

(5 von 5)
Vielen Dank, Von der Buchung bis zur Fahrzeugabgabe hat alles reibungslos funktioniert, so dass das Mietauto eigentlich nie ein Thema war. Für uns genau richtig so.
Mietwagenbewertung von Reto L.- 30.07.2018 12:30
(4.5 von 5)
das auto hatte über 100000 km, die stossdämfer waren durch und die radlager machten bei jeder unebenheit geräusche.
Mietwagenbewertung von Patrick S.- 07.07.2018 12:30
(4.5 von 5)
Vielleicht könnte HAPPYCar die genaue Kundendaten (Name, Adresse, usw.) im Voraus den Vermieter mitteilen und ihm bitten die notwendige Dokumente bereits im Voraus auszufüllen? Dann wäre das Abholen viel rascher und effizienter verlaufen.
Mietwagenbewertung von Johan G.- 17.06.2018 12:30

Mietwagen Aalesund

Am Eingang des Geirangerfjord liegt Aalesund, die für ihre einzigartige Jugendstil-Architektur bekannt ist. Die Stadt gehört mit der umgebenen Landschaft zu einer der beliebtesten Touristenziele Norwegens. Daher ist Aalesund ein perfekter Ausgangspunkt um Ausflüge auf die Vogelschutzinsel Runde, den Geirangerfjord oder auch die schneebedeckten Gipfel des Hjorundfjords zu erkunden. Bevor Sie Ihren Leihwagen für einen Aufenthalt in der norwegischen Stadt reservieren, sollten Sie einen Preisvergleich im Internet durchführen. Dabei werden neben den Preisen auch die Vertragsbedingungen von Anbietern wie RentalCars, Sunny Cars und Europar miteinander verglichen. Anschließend können Sie mit einem Leihwagen der Autovermietung Aalesund die Sehenswürdigkeiten in und um die Stadt ganz nach Ihrem Tempo erkunden.


Die Geschichte Aalesund


Aalesund wurde Mitte des 15. Jahrhunderts erstmal urkundlich als Niederlassung der Bergener Kaufleute nach Norden erwähnt. Im September 1793 erhielt die Stadt die Zoll- und Hafenreche sowie die Stadtrechte 1848. Innerhalb kurzer Zeit wurde Aalesund zu einem der größten norwegischen Fischereihäfen und zum größten norwegischen Exporthafen für Stockfisch. Bei einem Stadtbrand im Januar 1904 wurde die gesamte Innenstad zerstört. Dabei wurden über 10.000 Einwohner obdachlos und rund 850 Häuser vernichtet. Die Innenstadt Aalesund wurde komplett im Jugendstil wiederaufgebaut. Der Neubau erfolgte zum größten Teil innerhalb von sieben Jahren. Unterstützt wurde der Aufbau mit Hilfe von Deutschland. Kaiser Wilhelm II veranlasste Hilfslieferungen von Medikamenten, Baumaterialien und Lebensmitteln. Finanziell beteiligten sich zudem die beiden großen Reedereien, der Norddeutsche Lloyd sowie die HAPAG, am Wiederaufbau.


Mit dem Mietwagen Aalesund erkunden


Starten Sie mit Ihrem Leihwagen ab der Rental Car Aalesund zu den ersten Sehenswürdigkeiten, dem Jugendstilviertel. Dank der zahlreichen Spitztürme, Türmchen und Verzierungen besitzt dieses Viertel fast einen märchenhaften Charakter. Im nationalen Jugendstilzentrum erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in diesen einzigartigen Stil. Untergebracht ist das Zentrum in der ehemaligen Schwanenapoheke, deren Originalausstattung noch heute erhalten ist. Über Multimediaprogramme erhalten die Besucher spannende Informationen über die berühmte Jugendstilarchitektur sowie die Geschichte der Stadt. Im Osten der norwegischen Stadt befindet sich in der Bucht Borgundkaupangen das Volkskundemuseum Sunnmore. Ein Schwerpunkt ist die Küstenkultur der Region Borgundkaupangen. Auf über 120 ha zeigt das im Jahr 1931 gegründete Museum zahlreiche diverse Fundstücke. Diese stammen überwiegend aus der Steinzeit, dem Altertum sowie dem Mittelalter und zeigen, dass die Region einst ein wichtiger Handelsplatz war. Zudem sind auf in dem Freilichtmuseum rund 50 Wohn- und Wirtschaftsgebäude, Bootshäuser, Almhütten und Scheuen zu sehen. Diese wurden im Mittelalter und in den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts erbaut. Am Museumskai sowie der Bootshalle werden originalgetreu nachgebaute Boote aus dem 7. und 8. Jahrhundert präsentiert. Außerdem liegt hier das berühmte Boot Heland, ein Fischkutter aus den 1930er-Jahren. Der Kutter diente im Zweiten Weltkrieg als Fluchtmöglichkeit. Oder nutzen Sie die Gelegenheit die Hauptstadt Oslo mit Ihrem Mietwagen zu besichtigen.


Rundreise


Das Eismeermuseum Aarvak, welches sich etwas außerhalb der Stadt befindet, erreichen Sie mit einem Fahrzeug der Rental Car Aalesund nach kurzer Fahrzeit. Eröffnet wurde das Museum 1981 und präsentiert eine sehenswerte Ausstellung über den norwegischen Robbenfang. Das mächtige Eismeerschiff ist ein Highlight des Museums, dass die Besucher in seinen Bann zieht. Die Umgebung rund um die norwegische Metropole bietet nicht nur kulturelle Vorzüge, sondern begeistert auch mit einer wunderbaren Naturlandschaft. Einer der bekanntesten Fjorde des Landes ist der Geirangerfjord, den Sie bei einer Wanderung oder einer Schifffahrt entdecken können. Dank der hohen Wasserfälle, den verlassenen Berghöfen sowie der typischen S-form wurde die Fjordlandschaft in die UNESCO-Liste aufgenommen. Zudem sind Ausflüge auf die Inseln Godoy und Giske lohnend. Mit dem Leihwagen der Autovermietung Aalesund erreichen Sie über Brücken und Tunnel von Aalesund aus die Inseln. Auf Godoy erwartet die Urlauber das kleine Fischerdorf Alnes, in dem ein schöner Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert steht. Dieser hölzerne Leuchtturm besteht aus 5 Etagen und kann erklommen werden. Giske war zu Zeiten der Wikinger eine wichtige Insel, da hier die wichtigsten Wikingerfamilien hier wohnten. So auch der Wikingerhäupling Rollo, der Anfang des 10. Jahrhunderts Frankreich teilweise eroberte und in der Normandie sesshaft wurde. Zu sehen ist auf der Insel die Kirche aus Marmorstein, die um 1150 erbaut wurde und ursprünglich eine private Kapelle dieser mächtigen Familie war. Ebenso ist die bezaubernde Stadt Bergen ein beliebtes Ausflugsziel.